Dreisprung zum Erfolg

 

Mit dem sogenannten Dreisprung zum Erfolg führen wir Sie über 1. Ziele, 2. Analyse und 3. Strategie vom Wunsch zur Wirklichkeit.

1. Ihre Ziele
           

Verschaffen Sie sich Klarheit über das, was Sie wirklich wollen. Legen Sie fest, wie hoch sowohl Ihr Einkommen als auch Ihr Vermögen bei Eintritt in den Ruhestand sein sollen. Bestimmen Sie Ihren Hafen. Unterscheiden Sie zwischen Zielen und Wünschen. Das oberste Gebot ist die Schriftlichkeit.

Benjamin Disraeli

2. Die Analyse, Ihre Standortbestimmung
      
 

Ihr Einkommen
        
Ermitteln Sie jährlich die Kennzahlen Ihres "Unternehmens" privater Haushalt. Handeln Sie sofort und konkret, wenn Ihre Kennzahlen für Sie unbefriedigend sind.
        
Ihr Vermögen
        
Erstellen Sie einmal jedes (!) Jahr Ihre Vermögens-Bilanz. Machen Sie jährlich den Risiko-Mix-Abgleich und passen Sie die Ist-Werte an die Soll-Werte an. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Netto-Vermögen von Jahr zu Jahr größer wird.
        
Die Absicherung von beiden
        
Planen Sie sich einen freien Tag ein und durchforsten Sie alle (!) Ihre Versicherungsverträge. Forschen Sie nicht nur nach Deckungslücken, sondern auch nach Doppel- und Überversicherungen. Haben Sie Lebensversicherungen, so schauen Sie bei jeder einzelnen, wer (im Todesfall) bezugsberechtigt ist (oft sind es Menschen, zu denen Sie schon lange keinen Kontakt mehr haben). Bei Zweifelsfragen wenden Sie sich vertrauensvoll an ihren Versicherungsmakler oder an Ihren Finanzplaner!

Konrad Adenauer

3. Die Strategie macht´s
       

Gestalten Sie Ihre Altersversorgung nach dem 3 Säulen-Modell und stellen Sie bereits heute die Weichen dafür, dass sich Ihre Einnahmen im Ruhestand zu je 1/3 zusammensetzen aus Geldanlage (Aktien, Fonds, Festverzinsliche), Barmitteln (Renten, Liquidität) und Sachwerten (Immobilien).
        
Bestimmen Sie Ihre individuelle Wohlfühlrendite, damit Sie - egal was kommt - Ihren ruhigen Schlaf behalten. Daraus ergibt sich dann automatisch Ihre persönliche Anlageform.