Unternehmensnachfolge

 

"Der bis zuletzt unermüdlich mitarbeitende Unternehmer Franz K. verstarb vermögend im Alter von 78 Jahren. Zur Testamentseröffnung hatten sich seine Angehörigen eingefunden, als eine attraktive Dame, Mitte 50, den Raum betrat. Verunsichert sahen sich die Verwandten an. Etwa die Geliebte des Verstorbenen? Nein, ein uneheliches Kind!"

Wie auch immer diese Geschichte ausgehen mag, eines ist klar: Das Leben schreibt die besten Geschichten!

Doch lassen Sie sich das Heft nicht aus der Hand nehmen. Schreiben Sie ihre eigene Geschichte. Nur wenn Sie zu Lebzeiten die Planung Ihrer Unternehmensnachfolge rechtzeitig in Angriff nehmen, sind Sie der Autor Ihres Drehbuchs, um z.B. den Fortbestand des Unternehmens zu sichern, die Familie zu versorgen, Erbstreitigkeiten zu vermeiden und Steuern zu sparen.

Dieses Drehbuch sollte Kapitel zur vorweggenommenen Erbfolge und der darauf abgestimmten Testamentsgestaltung beinhalten. Nur so stellen Sie sicher, dass nicht gesetzliche Regelungen oder Unwägbarkeiten des Lebens (siehe oben) das ersetzen, was Sie sich wünschen.

Trauen Sie sich, ihr Drehbuch jetzt zu schreiben, auch wenn Sie es Jahr für Jahr ein wenig modifizieren werden, denn es hinterlässt ein beruhigendes Gefühl, die wesentlichen Dinge des Lebens geregelt zu wissen.
Steuerberater Uwe Hübner ist zugleich Fachberater für Unternehmensnachfolge sowie Gründungsmitglied der "Arbeitsgemeinschaft der Fachberater für Unternehmensnachfolge e.V."