NRW fördert Ihre Marketing-Maßnahmen 

 

Guten Tag,

viele Unternehmer haben erkannt, dass Marketing kein operatives Geschäft zur Neukundengewinnung oder Bestandskundenpflege ist, sondern eine Unternehmens-Philosophie. Daraus ergeben sich Fragen: Wie organisiere ich meine Werbeaktivitäten? Wie gestalte ich meine Werbeaussagen? Wie erreiche ich den größtmöglichen Werbeerfolg?

Die meisten Unternehmer strecken bereits in der Planungsphase die Flügel. Oft fehlen Zeit und Kapazität, manchmal das Geld, sodass es beim Versuch ohne Strategie oder aber blindem Aktionismus verbleibt: Hier eine Anzeige, dort ein Mailing, ... Das ist wenig erfolgreich und noch weniger befriedigend. Die Initiative „Go! NRW“ unterstützt Unternehmer und Beschäftigte im Rahmen der Potentialberatung, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen. Und zwar nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Wie läuft das Ganze ab? Das Unternehmen schließt einen Vertrag mit einem Berater/in seines Vertrauens. Gemeinsam werden die Strategie ausgearbeitet, inhaltliche Aussagen festgelegt, Termine koordiniert und die Erfolge gemessen. Ziel ist, dass sich die Handlungen nach Beratungsende auch ohne Berater/in fortsetzen. Auch bei der Wahl der notwendigen Dienstleister (Werbeagentur, Druckerei, Programmierung) steht der Berater/in zur Seite.

Harriet Steinert, Inhaberin der Agentur Steinert Design Consulting, hat dazu ein besonderes Workshop-Konzept entwickelt: „Es ist immer wieder faszinierend, wie leicht es den Mitarbeitern in den Unternehmen fällt, die eigenen Stärken im besten Licht darzustellen. Im Rahmen der Beratung entsteht gemeinsam mit allen Teilnehmern ein authentisches Bild. Marketing-Maßnahmen werden mühelos entwickelt und die Begeisterung springt auf Kunden und Dienstleister über. Dabei steigt die Motivation der Mitarbeiter automatisch.“

Wie läuft die Förderung ab? Bei Betrieben bis 49 Beschäftigten umfasst die Förderung der Potentialberatung drei bis zehn Beratungstage (Tagewerke im Unternehmen). Pro Beratungstag werden 50% der tatsächlichen Kosten (höchstens € 500) auf Antrag erstattet.

Auskünfte erteilt z. B. die G.I.B. (Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung) unter 02041/767-270.
Marketing-Beraterin Harriet Steinert gibt gerne wertvolle Tipps im kostenlosen Erstgespräch unter
0212/52 08 26 22 oder info@steinert-design.de

„Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen, könnte genausogut seine Uhr anhalten um Zeit zu sparen.“ (Verfasser unbekannt) 


Weniger Steuern ...

... und eine gute Zeit!

Ihr Hartmann + Hübner – Team
 

 

zurück zur Übersicht