Lohnsteuer-Freibeträge erneuern 

 

Guten Tag, 

Ihre letzte Lohnsteuerkarte haben Sie für das Kalenderjahr 2010 erhalten. Wegen der Verzögerung des sogenannten ELStAM-Verfahrens hat Ihre Lohnsteuerkarte 2010 auch für die Jahre 2011 und 2012 Gültigkeit. Diese Gültigkeit ist vollumfänglich: Alle auf der Lohnsteuerkarte 2010 eingetragenen persönlichen Freibeträge mussten nicht jährlich erneut beantragt werden, sondern gelten bis Ende 2012. 

Eine Ausnahme gilt für Behinderten- und Hinterbliebenen-Pauschbeträge, die bereits in der ELStAM-Datenbank gespeichert sind. Damit sind diese über den 31.12.12 hinaus gültig. 

Uns erscheint der Hinweis auf die Pflicht zur Neubeantragung wichtig, da Arbeitnehmer in den letzten Jahren vom Fiskus verwöhnt wurden: Sie mussten nicht jedes Jahr erneut zum Finanzamt, da die Lohnsteuerkarte 2010 mit sämtlichen Eintragungen auch für die Folgejahre Gültigkeit behielt. Beantragen Sie Ihre persönlichen Freibeträge nicht erneut, so könnte dies zu einem bösen Erwachen führen: Ihr Arbeitgeber darf für Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung ausschließlich die Daten der ELStAM-Datenbank verwenden. Und die beinhalten Ihre Freibeträge nur, wenn Sie diese erneut für 2013 beantragen. 

Sollte Ihnen dieses Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren lästig sein, übernehmen wir das gerne für Sie. 


Eine gute Zeit wünscht Ihnen
 

Ihr Hartmann + Hübner – Team

 

zurück zur Übersicht