Private Altersvorsorge im Steuerrecht 

 

Guten Tag, 

die kapitalgedeckte Altersvorsorge in Deutschland lässt sich in drei Gruppen aufteilen:

  • Basisversorgung
  • Zusatzversorgung
  • Kapitalanlageprodukte

Zur ersten Gruppe zählt die gesetzliche Rentenversicherung, aber auch berufsständische Versorgungseinrichtungen und die „Rürup-Rente“. 

Zur Zusatzversorgung gehört die „Riester-Rente“ und Produkte aus der betrieblichen Altersversorgung, zu denen wir fünf Durchführungswege kennen. Einer der bekanntesten ist die Direktversicherung. 

Zur dritten Gruppe werden Renten- und Lebensversicherungen, Bank- und Fondssparpläne gezählt. 

Bei den jeweiligen Produkten gilt es, die steuerlichen Unterschiede in der Ansparphase und in der Leistungsphase zu betrachten. 

Die Auswahl aus diesen Produkten hängt ab von Ihrer persönlichen Lebenssituation, der Einschätzung der Rentabilität dieser Produkte, den steuerlichen Unterschieden u.a.. Wussten Sie zum Beispiel, dass der mittelbar begünstigte Ehepartner bei der „Riesterrente“ bei einer Einzahlung von € 60 in einen Eigenvertrag einen Zulageanspruch in Höhe von € 154 hat? 

Ist Ihnen bekannt, dass die gesetzliche Rente, sofern sie in 2012 zugeteilt wird, mit 64% versteuert werden muss, Renten aus privaten Rentenversicherungen jedoch bei einer Zuteilung im Alter von 65 Jahren nur mit 18% versteuert werden? 

Sollten Sie eine Kapitalversicherung mit Rentenwahlrecht abgeschlossen haben und bei Fälligkeit der Versicherung die Rente wählen, so handelt es sich um zwei Vorgänge. Zunächst wird die Kapitalversicherung ausgezahlt. Dabei wird die Abgeltungssteuer einbehalten. Nur der so reduzierte Betrag fließt in die Rentenversicherung. 

Hätten Sie jedoch eine Rentenversicherung abgeschlossen, bei der Sie auch Anspruch auf eine Kapitalabfindung gehabt hätten, und ebenfalls zur Rente optieren, handelt es sich lediglich um ein Vorgang. Das Kapital wird zur Fälligkeit ohne Abzug von Abgeltungssteuer in den Vermögenstock Ihrer Rentenversicherung eingezahlt. 

Sollten Sie Ihre zusätzliche Altersvorsoge mit steuerrechtlicher Begleitung durchführen wollen, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 


Eine gute Zeit wünscht Ihnen 

Ihr Hartmann + Hübner – Team 

 

zurück zur Übersicht