"Faktor-Verfahren" beim Lohnsteuerabzug für Ehegatten 

 

Guten Tag, 

berufstätige Ehegatten können für das Lohnsteuer-Abzugsverfahren zwischen der Kombination der Steuerklassen III/V und IV/IV wählen. 

Diese Methoden haben jedoch in der Praxis oft zu ungenauen Ergebnissen geführt, die höhere Nachzahlungen oder Erstattungen zur Folge hatten. 

Der Gesetzgeber hat daher die Steuerklasse IV/IV mit Faktor geschaffen, durch die eine genauere Berechnung der Lohnsteuer möglich ist, um Nachzahlungen oder Erstattungen aufgrund der Steuerklassenwahl zu vermeiden. 

Ab 2010 haben Sie also zukünftig die Wahl zwischen den bisherigen Steuerklassen IV/IV, III/V und IV/IV mit Faktor. 

Das Faktorverfahren wird jedoch nur auf Antrag beider Ehegatten beim Finanzamt gewährt. 

Ob das neue Faktorverfahren für Sie die gewünschten Vorteile bringt, können wir gerne überprüfen. 

Die Einkommensteuerschuld, die sich aus der Einkommensteuererklärung ergibt, verändert sich jedoch durch die Wahl der Steuerklassen nicht. Die in Abhängigkeit von der Lohnsteuerklasse gezahlte Lohnsteuer wirkt dabei lediglich als Vorauszahlung auf die Einkommensteuerschuld. 


Eine gute Zeit wünscht Ihnen 

Ihr Hartmann + Hübner – Team 

 

zurück zur Übersicht